top of page
systemischer Coach Nele Hannig

Über mich

Ich sehe mich als Wegbegleiterin, die interessiert daran ist, wie Menschen leben, denken und fühlen – was sie bewegt. Ich sehe in jeder noch so schwierigen Situation auch den Schatz, der dahinter liegt: die Kraft zur Veränderung. Jede Krise erlaubt uns zu wachsen, die Beziehung zu uns zu stärken und uns wieder mehr zu vertrauen.

Gemeinsam mit meinen zwei Töchtern und meinem Partner lebe und arbeite ich in meiner Heimatstadt Hamburg. Meine erste Berufswahl hat mich in den Journalismus geführt – erst als Redakteurin, später als Führungskraft. Wie in Therapie und Coaching stehen auch hier die Fähigkeiten zuzuhören, die richtigen Fragen zu stellen und das echte Interesse an Menschen in Vordergrund. Für mich ist das ein schönes Bild: Heute schreibe ich nicht mehr über Menschen – heute helfe ich ihnen dabei, ihre eigene Geschichte selbst (neu) zu schreiben.

 

 

 

Wertschätzen, ohne zu bewerten, Ressourcen entdecken und aktivieren, den Menschen als Ganzes und in seinem Beziehungs-system zu sehen, die Selbstwirksamkeit stärken – diese Grund-haltung ist der Kern meiner Arbeit. Sie erlaubt Ihnen sich vertrau-ensvoll zu öffnen und auf noch nie gedachte Ideen zu kommen.

Ich mache Ihnen ein hohes Maß an Ehrlichkeit sich selbst gegenüber möglich, indem wir nicht gleich bewerten, kritisieren oder einordnen. Sie können sich ganz auf meine führende Hand verlassen – und damit loslassen, um sich auf den Prozess und die wachsenden Erkenntnisse einzulassen.

Immer geht es dabei eigentlich um Beziehungen zu anderen Menschen oder Lebensbereichen – und vor allem um die Beziehung zu sich selbst. Warum der Blick auf sich selbst so wichtig ist? Nicht immer ist es möglich, die Umstände zu ändern. Noch weniger möglich ist es, andere Menschen zu ändern. Doch wir können uns selbst verändern, unsere Einstellung, unsere Verhaltensweisen. Und wenn wir das tun, passiert häufig auch ganz viel in unserem Umfeld.

Ich bin gut darin, Gedanken zu sortieren und in viele Richtungen zu schauen. Ich unterstütze Sie dabei, einen anderen Blick auf sich selbst und ihre Welt zu werfen, versteckte Fähigkeiten zu ent-decken und zu entwickeln und vorhandene zu stärken. Ich glaube daran, dass jeder Menschen das, was in ihm steckt, entfalten und damit ein glücklicheres Leben mit sich und anderen führen kann.

 

Meine Haltung

Ablauf/Preise
IMG_0558_edited.png
Unknown_edited.png

Schwerpunkte

  • Paarbeziehungen

  • Eltern-Kind

  • Jobkrise/Jobverlust

  • Lebensübergänge wie Familiengründung, Renteneintritt

  • Trauerbegleitung 

  • Identitätskrisen, Persönlichkeitskrisen

  • Angst/Phobie

  • Psychosomatik

  • Stress/Burnout/Mobbing

Ausbildung

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Gesprächstherapie)

  • systhemische Coachin (DGSF-zertifiziert)

  • Gesprächsführung nach Rogers

  • Mentorenausbildung Alleinerziehende

  • Trauerbegleitung nach Lavia-Modell

Das erwartet Sie bei mir

Was passiert im ersten Gespräch?

In einem etwa 30-minütigen kostenfreien Erstgespräch erzählen Sie mir von Ihrem Anliegen. Was genau ist Ihr Thema, wo brauchen Sie Unterstützung, was sind Ihre Wünsche, Problemeund Ziele? Wir klären gemeinsam, ob für Ihr Anliegen eine Therapie oder ein Coaching das Richtige ist, ob Ihr Thema gut zu meiner Arbeitsweise passt und ob die Chemie zwischen uns stimmt. Dann planen wir unsere ersten Termine.

Wie treffen wir uns?

Meine Praxis liegt zentral an der Rothenbaumchaussee, gut erreichbar mit Bus und U-Bahn. Sie gehört zum "Therapiezentrum Curio-Haus". Zum Coaching können wir uns nach Absprache auch online treffen, wodurch die Terminabsprache sehr flexibel ist. Therapie biete ich nur in Ausnahmefällen online an.

Wie laufen die Sitzungen ab?

Ich strukturiere die Sitzungen und Ihren Prozess. Ich frage nach, setze gezielt und nach Absprache mit Ihnen Methoden ein, gebe Ihnen Rückmeldung und Denkanstöße – bis Sie Ihre Antwort und Ihre Lösung gefunden haben. Erfahrungsgemäß kommt es bereits während der Sitzungen zu Aha-Erlebnissen, noch häufiger aber zwischen den Sitzungen, wenn die Themen in Ihnen nacharbeiten.

Und wie lange dauert eine Therapie oder ein Coaching?

Das hängt ganz von Ihrem Thema und Ihren Bedürfnissen ab. Während eine Therapie längerfristig angelegt ist und einmal pro Woche stattfindet, reichen beim Coaching meistens schon etwa sechs bis 10 Sitzungen im zweiwöchigen Abstand, um ein Thema zu bearbeiten. Natürlich haben Sie auch immer die Möglichkeit, nach einer erfolgreich beendeten Therapie oder eines Coachings zu Folgeterminen einmal im Quartal zu kommen. Viele Klienten nutzen das, um die neu erworbenen Kenntnisse und Verhaltensweisen zu festigen.

Therapie- und Coaching-Preise

Die Kosten für eine Therapie bei mir als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie für ein Coaching müssen selbst getragen werden, da diese Leistungen nicht von den Krankenkassen übernommen werden. 

 

Einige private Krankenkassen und Zusatzversicherungen beteiligen sich allerdings an den Kosten für eine Therapie. Bitte informieren Sie sich, ob das auch bei Ihnen zutrifft.

Angebot für Einzeltherapie bei gesetzlich Versicherten

Aufgrund der hohen Wartezeiten auf einen kassenzugelassenen Psychotherapieplatz (ca. 6-8 Monate) biete ich gesetzlich Krankenversicherten eine Überbrückung bis zum Antritt einer Kassentherapie an. Wir überbrücken die sechs Monate und entlasten Ihre Situation, in dem wir sofort mit einer Psychotherapie beginnen. Die Erfahrung zeigt, dass wir ca. 6-10 Sitzungen benötigen, um Sie zu stabilisieren und Ihre Symptome deutlich zu minimieren.

Kosten für ein Coaching können in einigen Fällen steuerlich geltend gemacht werden. Bitte informieren Sie sich auch hier, ob das auch bei Ihnen zutrifft.

Eine Therapie- oder Coaching-Sitzung dauert 50 Minuten.

 

Meine Stundensätze:

  • 95 Euro

  • 65 Euro: Studierende, Auszubildende, Jugendliche, RentnerInnen
     

Noch ein Hinweis zum Thema Termin-Absagen:

Sie können eine Sitzung 24 Stunden vor dem Termin absagen.
Ansonsten entsprechen die Stornierungskosten meinem Stundensatz.

Über mich
bottom of page